Schlagwort: Erfolg

Das Glück darf auch klein sein

Vor einigen Tagen kam ein kleines Päckchen zu mir in den Briefkasten geflogen. Als ich es öffnete, lagen darin ein winzig kleiner Schoko-Guglhupf, eine Kerze mit winzigen Streichhölzern und eine Karte. Auf dieser stand (unter anderem): Das Glück darf auch klein sein. Das ist ja eine witzige Idee! Da habe ich mich sehr gefreut, über das Päckchen, dessen Inhalt und die Worte, die noch ein Weilchen in mir nachhallten. Ja, das Glück darf auch klein sein. Es hat ein Lächeln auf mein Gesicht gezaubert, das länger andauerte, als die Kerze zum Brennen benötigt hat – und länger, als ich...

Weiterlesen

Der Blick von oben

Ich habe sie wieder gehört: eine Amsel zwitschert und kündigt den Morgen an. Wunderbar, wie ich das liebe! Und besonders freut es mich, da es im letzten Jahr in der Früh still war und ich den Gesang vermisst habe. Wie schön, dass wieder ein Vögelchen für uns singt. Hoch über den Dächern, auf dem höchsten Punkt des Nachbarhauses sitzt sie auf der Antenne und verteilt ihren Gesang verschwenderisch über unseren kleinen Straßenzug, bevor der Tag beginnt. Ein Blick von oben vor dem Trubel des Tages… Als ich in Köln ankomme und – natürlich – in den Dom gehe, um...

Weiterlesen

Tee aus Leidenschaft

Brrrr… das waren kalte Tage! Da gefror mir der Atem ja buchstäblich vor dem Gesicht. Gut, wenn es drinnen warm warm – und es heißen Tee gab. Nun steigen die Temperaturen wieder und mein Teevorrat muss aufgefüllt werden. So ging ich mal wieder ins TeaHouse*. Es war nicht das erste Mal, im Gegenteil, ich kenne den Laden mit Sicherheit seit den 1990-er Jahren, aber heute hatte ich Zeit und Muße und nachdem ich länger warten musste, habe ich die Gelegenheit genutzt, mich gründlich umzuschauen – und musste staunen: vor meiner Haustüre liegt Europas größtes Tee-Sortiment! Und das auf ungelogen...

Weiterlesen

Ihr Leben auf zwei Seiten – Wie bitte?

„Ein Lebenslauf sollte auf keinen Fall mehr als zwei Seiten umfassen.“ Mit dieser Vorstellung kommen rund 80% meiner Kundinnen und Kunden in die Beratung. Ob für den Berufseinstieg oder als Führungskraft, mit drei oder 30 Jahren Berufserfahrung, immer wieder begegnet mir dieses Credo. Woher kommt das bloß und warum? Überall im Netz, in unendlich vielen Karriereberatern und Bewerbungsbüchern ist dieser Satz zu finden: „Der Lebenslauf sollte maximal ein bis zwei Seiten mit den wichtigsten Stationen umfassen“ (Handelsblatt) oder „Auch der Topmanager mit 30 Jahren Berufserfahrung sollte bei seinem Curriculum Vitae nicht über zwei Seiten hinaus schießen“ (Wirtschaftswoche) oder „Der...

Weiterlesen

Schein und Sein

So ein knackiger Apfel in meiner Obstschale. Seit Oktober, ja genau, seit Oktober liegt er da: strahlend grün, glatt, glänzend, makellos. Nach einem Besuch war dieser bei mir gelandet und lag seitdem zwischen den anderen Früchten – sein Glanz konnte mich nicht locken, er blieb liegen. Nun aber wollte ich es wissen: wie schmeckt wohl dieser Zauber-Apfel, dieses Wahnsinns-Wunder-Ding? Frucht aufgeschnitten, Augen aufgerissen – wow, nicht sehr appettitlich! Der Schein hat getrügt. Ich muss schmunzeln und an den Begriff Selbstmarketing denken: Wenn innen und außen nicht miteinander übereinstimmen, kommt die Enttäuschung ziemlich wahrscheinlich irgendwann – oder alles läuft auf...

Weiterlesen

Auf ein erfolgreiches und zufriedenes 2018!

Ende des Jahres, 31. Dezember. Nach einem stürmischen Tag gestern, mit heftigen Windböen und starken Regenfällen, ist es heute strahlend Blau, mild und sonnig – wie ein süßer Ausklang… Oder ein verheißungsvoller Ausblick? Was war gut in diesem Jahr, was blieb offen? Was ist Ihnen gelungen, wo mussten Sie eine Niederlage einstecken? Und was steht für dieses Jahr an? „Gehen wir mittags mal zum Essen?“ – das könnte doch ein Satz sein, den Sie im neuen Jahr öfter sagen? Andere Menschen kennenlernen, Ihr Netzwerk erweitern, raus aus der Mühle, Neues erfahren, Veränderung beginnen… das könnte ein gutes Vorhaben sein,...

Weiterlesen

Philosophieren Sie!

Denken lernen, anders denken lernen, Fragen stellen, andere Fragen stellen lernen, tun wir das eigentlich? Und warum tun wir es nicht? Immer wieder stelle ich mir in der Tat diese Fragen. Denn wenn wir keine Antwort auf unsere Fragestellungen haben, so suchen wir evtl. begrenzt. Und darum brauchen wir dann neue Ansätze und Lösungswege. Zwar bekommen wir immer wieder das Zitat vom runden Kopf für den Richtungswechsel zu lesen – aber tun wir das wirklich, unsere Denkrichtung ändern? „Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann“ – so heißt eine Aphorismensammlung von Francis Picabia, eines Dada-Künstlers....

Weiterlesen

Erfolg ist kein Glück

Ich musste schmunzeln, als ich die Nachricht las: Erfolg ist kein Glück 😉 Gerade war ich mal wieder länger im Büro zugange: Buchhaltung, Administratorisches erledigte sich einfach nicht von selbst. Nein, Erfolg ist kein Glück – weil er kein Selbstläufer ist, weil er Zeit in Anspruch nimmt, immer wieder und auch manche Einschränkung bedeutet. Nein, Erfolg ist kein Glück – weil er Arbeit bedeutet, die getan sein will, die auch Fleiß und Disziplin erfordert und immer wieder vor neue Situationen, Entscheidungen, Unsicherheiten stellt. Meine Gedanken wandern… Ich kenne den Wunsch nach Instant-Erfolg, der Wunsch, dass Erfolg UND Glück einfach...

Weiterlesen

Ann Krombholz


Als Coach und Workshopleiterin unterstütze ich Menschen dabei, ihre berufliche Heimat zu finden und berate sie zu ihrer beruflichen Karriere. Als ehemalige Personalleiterin ist es mir wichtig, eine Brücke zu sein zwischen den Wünschen und Bedürfnissen des Einzelnen und den Anforderungen des Arbeitsmarkts.
www.ann-krombholz.de

Blog-Archiv