Dieses Mal möchte ich gar nicht viel schreiben, in diesem kurzen Vers ist verdichtet fast alles gesagt. Oder alles?

Newton's PendelAchte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

(aus dem Talmud)

Und woher kommen die Gedanken? Sie sind Folge unserer Gefühle, Erfahrungen und unserer Einstellung. Achten wir auf sie, so können wir deren Lauf beeinflussen – verändern, dahingehend, dass sie uns auch das Positive, das Schöne sehen lassen, und weitere Möglichkeiten. Dann durchbrechen wir den Kreis.